Stark ersatzgeschwächte 2. Damen verliert Heimspiel gegen AMTV

Am 17.03.2019 stand das dritte und letzte Aufeinandertreffen des jungen BSV Teams und der ähnlich jungen Damen des Altrahlstedter Männerturnvereins (AMTV) an.

Aufgrund zahlreicher schulischer und krankheitsbedingter Absagen bestand der Kader vor dem Warmmachen aus Anna, Donia, Emma, Georgina, Lara, Rebecca und Tuyen.

Doch während des Warmmachens knickte Emma um, was den Kader auf 6 Spielerinnen dezimierte Рgute Besserung an Emma!

Anna, Donia, Georgina, Lara und Tuyen begannen das erste Viertel. AMTV tat sich √ľberraschend schwer. Die BSV M√§dels schafften es, ein ums andere Mal den Ball in der Defensive zu erobern. so dass es mit 8:8 Unentschieden in das 2. Viertel ging. Anna, Donia, Georgina und Tyen erzielten die Punkte.

Im zweiten Viertel erhielt Donia bedingt durch Ihr intensive Verteidigung gegen die ballf√ľhrende Spielerin von AMTV Ihr 3. pers√∂nliches Foul, so dass der Coach Ihr eine Auszeit geben musste. Dem Team fehlte es danach ein wenig an Struktur und ausserdem zeigte sich ein erster konditioneller Nachteil, da wir nur eine Wechselspielerin hatten. So ging das 2. Viertel mit 1:22 an AMTV zum Halbzeitstand von 9:30. Anna erzielte den einen Punkt.

Im dritten Viertel setzte sich der Trend leider fort. Ende des dritten Viertels √ľbernahm Donia dann wieder den Ballvortrag, aber das gesamte Team hatte Probleme die Verteidigung und Offensive aus dem ersten Viertel zu spielen. So gewann AMTV das Viertel mit 5:21 zum Zwischenstand von 14:51. Anna und Lara erzielten die Punkte.

Das Schlussviertel wurde dann versucht so gut es geht zu Ende zu spielen. Mit 4:14 fiel das Viertelergebnis etwas niedriger aus. Donia und Rebecca erzielten die Punkte zur 18:65 Niederlage.

Die M√§dels haben sich unter diesen Umst√§nden achtbar geschlagen. Dabei mussten eine Spielerinnen sehr viel Spielverantwortung √ľbernehmen, die noch nicht √ľber so viel Erfahrung verf√ľgen.

Die Punkteverteilung: Anna und Donia je 6 Punkte, sowie Georgina, Lara, Rebecca und Tuyen je 2 Punkte (ja, das sind 20 Punkte, aber das Bramfelder Kampfgericht war leider etwas unkonzentriert Рbei einem engen Spiel wäre das deutlich ärgerlicher gewesen).

Am 6. April 2019 kommt es um 16:00 Uhr in der Sporthalle des Johannes Brahms Gymnasiums zum letzten Aufeinandertreffen mit den Damen des Tabellenletzten TSV Winsen (Luhe).

Wir freuen uns √ľber Unterst√ľtzung.

Keine Antworten zu "Stark ersatzgeschwächte 2. Damen verliert Heimspiel gegen AMTV"