1. Herren gewinnt den Hamburger Pokal 2017!

Am 18./19. Februar 2017 stand das Top 4 des Lotto Hamburger Basketball Pokals an. Erfreulicher Weise konnte sich auch unsere 1. Herren für die Endrunde qualifizieren.

 

Nach dem 81:60 über die BG Harburg Hittfeld im Halbfinale konnte dann am Sonntag auch die Mannschaft der BG Hamburg West im Finale mit 77:56 bezwungen werden. 

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

Stimmen zum Spiel von Coach Tobias Streif und Team-Captain Daniel Mankertz 

 

Quelle: Hamburger Basketball Verband

W17L schlägt ETV deutlich

Am Samstag, den 11. Februar 2017 spielte die W17L in der HÖKO gegen den Eimsbüttler Turnverband. Am Ende ließ die W17L nichts anbrennen und dominierte mit 84-27 den ETV.

 

Vollständigen Spielbericht lesen

W17A verliert gegen TuRa Harksheide e.V. a. K.

Am Samstag, den 11. Februar 2017, war die W17A bei TuRa Harksheide e. V. a. K. zu Gast. Trotz kämpferischen Spiel hat es am Ende leider nicht zum Sieg beim Tabellenzweiten gereicht. Die Partie ging mit 61:48 verloren.

 

Vollständigen Spielbericht lesen

W17L verliert gegen den Tabellenführer

Am Samstag, den 4. Februar 2017, haben wir die W17L gegen das Team von BG Hamburg-West, den aktuellen Tabellenführer der Leistungsrunde, in der HÖKO gespielt. 

 

Leider hat es trotz Leistungssteigerung am Ende nicht zum Sieg gereicht. Mit 39:51 ging die Partie verloren.

 

Vollständigen Spielbericht lesen

W17A schlägt die TSG Bergedorf

Die W17A hatte am 4. Februar die TSG Bergedorf zu Gast. Dank einer starken Teamleistung konnten die Bergedorferinnen mit 84:33 klar besiegt werden.

 

Der vollständige Spielbericht kann auf www.bsv-w17a.de gelesen werden.

 

Doch es gab noch mehr Basketball für das Team an diesem Tag:

 

Als verdienter Lohn für die erfreuliche Saison schaute das Team samt Coaches am selben Abend den Hamburg Towers bei deren Heimsieg über Paderborn zu. Auch wenn die "nur" mit 20 Punkten Differenz gewannen, so war es doch ein toller Abend:

Alexandros Kaperonis und Simonas Pauskte für das Finalturnier der "Talente mit Perspektive" in Heidelberg ausgewählt.

Vom 27. bis 29.01.2017 fand in Hamburg das erste regionale Sichtungsturnier des 2004er Jahrgangs bei den Junge statt. 72 Jungs spielten vor den Augen von DBB- Jugendbundestrainer Kay Blümel, dem Assistenzcoach der Herren-Nationalmannschaft Henrik Rödl sowie DBB- Talentscout Liviu Calin, um einen Platz in den Regionalkadern. 24 Spieler wurden für das Finalturnier vom 21. - 23. April 2017 in Heidelberg um die Aufnahme in den Perspektivkader ausgewählt. 

 

Erfreulicher Weise gelang es den Bramfeldern Alexandros Kaperonis und Simonas Pauskte für die nächste Runde zu qualifizieren. Herzlichen Glückwunsch!

Vollständiger Bericht des DBB
PM_Talente mit Perspektive 2017_Hamburg.
Adobe Acrobat Dokument 74.7 KB

W17A gewinnt beim Niendorfer TSV

Die W17A hat am Wochenende den 2. Auswärtssieg in Folge eingefahren und gewinnt beim Niendorfer TSV mit 47:60. 

 

Vollständigen Spielbericht lesen

W17L verliert knapp gegen SC RIST Wedel

Am 28. Januar 2017 hatten wir, die W17L, ein Spiel gegen die Mädchen von SC Rist Wedel in unserer Heimhalle (HÖKO).

 

Leider hat es am Ende nicht ganz zum Sieg gereicht und die Partie ging mit 44:52 verloren.

 

Vollständigen Spielbericht lesen

 

W17L erfolgreich in die Rückrunde gestartet!

Am 21. Januar 2017 sind wir in die Rückrunde der W17 Leistungsrunde gestartet. Unser erster Gegner BG Harburg-Hittfeld

 

Aufgrund einer starken Leistung konnte das Spiel mit 76:55 gewonnen werden.

 

Vollständigen Spielbericht lesen 

...unterstützen Sie uns auch!

Trainingszeiten aktualisiert

Unter Training können nun die aktuellen Trainingszeiten, die seit September gelten, eingesehen werden.