1. Damen verliert Heimspiel gegen die BG Halstenbek / Pinneberg

Am Sonntag,den 03.03.19, wollten die 1. Damen des BSV gegen die BG Halstenbek/Pinneberg wieder Punkte nach Hause holen.

Motiviert starteten wir ins 1. Viertel. Leider konnten wir gegen die erfahreneren und Ă€lteren Gegner unser sonst gewohnt schnelles Spiel nicht umsetzen, sondern hatten sogar Schwierigkeiten ins Spiel zu finden, was die BG rigoros ausnutzte und das 1. Viertel mit 22:9 fĂŒr sich entschied.

Im 2. Viertel verbesserte sich unsere Trefferquote doch aufgrund diverser fraglicher Schiedsrichterentscheidungen, von denen wir uns beeinflussen ließen, gewannen die Gegner auch das 2. Viertel.

Nach der Halbzeit versuchten wir konzentriert und motiviert die IntensitÀt zu steigern und ins Spiel zu finden. Dies gelang teilweise. Leider ging jedoch auch das 3. Viertel an die Gegner.

Trotz einiger Misserfolge in der Wurfverwertung, die sich von Viertel zu Viertel aber besserte, und der schwachen Schiedsrichterleistung konnten wir unsere Defense immer mehr ausbauen und machten es der BG schwer zu punkten, sodass wir das 4. Viertel mit 15:10 gewannen.

Die Partie endete mit einem 76:44 fĂŒr die Gegner.

Trotz dieser Niederlage lassen wir uns nicht unterkriegen, lernen aus unseren Fehlern und starten kommende Woche am neuen Spieltag wieder voll durch.

Am 09.03. ist unser nĂ€chstes Heimspiel gegen ETV um 14:00 Uhr. Wir freuen uns ĂŒber jeden Zuschauer.

Keine Antworten zu "1. Damen verliert Heimspiel gegen die BG Halstenbek / Pinneberg"