BSV in der BIG

 

Ein großes Dankeschön an die  BIG - Basketball in Deutschland für Veröffentlichung unseres Interviews in den Regionalliga-Bereich „BIG mein Leben ist Basketball aber ich lebe nicht davon!

 

Weiterlesen in die 49. Ausgabe der BIG oder hier auf Facebook

 

M14-L Qualifikation geschafft - die Reise geht weiter!

       Spielbericht -Martin Craib

Unseren 2002ern und 2003ern gelang am vergangenen Wochenende die erfolgreiche Qualifikation für die weiterführenden Meisterschaften und dürfen damit erstmals wieder seit den 99ern unsere Bramfelder Vereinsfarben überregional in der Altersklasse M14 vertreten.

 

Abhängig von den Ergebnissen der Hinrunde der Hamburger Leistungsrunde, waren die aktuell sechs Bestplatzierten Teams am Qualifikationsturnier spielberechtigt.

 

Gespielt wurde am Samstag in zwei Dreiergruppen, von denen jeweils die ersten Beiden am Sonntag in Überkreuzspielen gegeneinander antraten und die Finalisten unter sich ausspielten.

Die Geschichte ist schnell erzählt. Am Samstag und auch in den Halbfinalspielen am Sonntag konnte sich sowohl unser Team, als auch das Team der Hittfeld Sharks ungefährdet und souverän durchsetzen, sodass man sich im Finale gegenüberstand.

 

Es entwickelte sich zunächst ein offenes Spiel bei dem sich unsere Bramfelder einen kleinen Vorsprung erspielen konnten, die Sharks aber nicht locker ließen und unseren Jungs gegen Ende des zweiten Viertels davonliefen. Mit einem verdienten Rückstand von 14 Punkten ging es in die Halbzeit. Im zweiten Durchgang versuchten unsere Bramfelder Ihr Bestes, um das Spiel nochmal drehen zu können, die Sharks bewiesen aber immer wieder ihre Klasse und machten mit schönem Teamspiel jede Hoffnung auf eine Wende im Keim zu Nichte. Somit hatte das Finale einen verdienten Sieger und zwei hoffentlich würdige Vertreter für Hamburg bei den weiterführenden Meisterschaften hervorgebracht.

 

Die 2002er und 2003er, die vor fast genau vier Jahren mit einem Freundschaftsspiel in Wedel Ihre Reise begonnen haben, können stolz auf das bisher Erreichte sein.

Nicht alle waren vor vier Jahren schon mit dabei, nicht alle sind dabei geblieben, doch die, die es sind, die es waren bzw. die, die dazu kamen, haben sich immer dadurch ausgezeichnet, dass Sie hart an sich gearbeitet haben und sich Schritt für Schritt verbessert haben.

In der M10 waren es damals die Teams aus TURA, SVNA, Wedel, Lüneburg und die Sharks, die einem die Motivation gaben, sich weiter zu entwickeln.

 

In der M12 vor allem noch Wedel, Lüneburg und die Sharks, an denen man merkte, was noch zu tun ist. Und nun in der M14 angekommen, gibt die Qualifikation zur weiterführenden Meisterschaft, genau die richtige Grundlage für das nächste Stück der Reise und die 2002er und 2003er werden es machen wie immer bisher, dranbleiben und sich verbessern.

Bestandene Schiedsrichterprüfungen...

...darüber freuen sich Kyan, Keyvan, Benita und Timo. Während Letzterer den D-Lehrgang erfolgreich absolviert hatte, haben die ersten drei Genannten ihr jeweiliges Prüfungsspiel bestanden und sind nun C-Schiedsrichter. Allen herzlichen Glückwunsch!

1. Herren - Update

Im Bereich der 1. Herren findet man nun den Kader und eine Vielzahl an Bildern, die von Claus Quast bereitgestellt werden. Vielen Dank!

Bramfeld(er) - Zahlreich in der JBBL vertreten

Die gute Jugendarbeit der letzten Jahre trägt immer mehr Früchte.
Nach dem bereits in der vergangenen Saison die Schlüsselpositionen der Hamburger JBBL Teams von Bramfelder Gesichtern geprägt wurden. Weitet sich dies für die kommende Saison über die Hamburger Landesgrenzen hin aus.

Neben Nicklas Bestmann, Jeremy Domski und Pascal Igbinosun bei den „Hamburg SHARKS", Dionys Meister und Linus Hoffmann bei den „PIRATEN Hamburg" - tragen Finn Buhk und Vincent Beckmann kommende Saison das Trikot einer anderen Hansestadt, das der „Lübeck Lynx"!

Wir wünschen all unseren 'Bramfeldern' einen erfolgreichen Saisonstart, viele tolle Erfahrungen und spannende Spiele!

Darüber hinaus spielen mit Nikola Sredojevic und Rafael Miled zwei weitere - dem Bramfelder Umfeld nicht ganz unbekannte Gesichter - bei den „PIRATEN Hamburg".
Haben sie doch in der vergangenen Saison per DLZ in der M14L gespielt und sind als 'Bramfelder' Hamburger Vizemeister geworden.
Rafael konnte in der vergangenen Woche noch einen weiteren persönlichen Erfolg feiern. Mit der Berufung in den vorläufigen U15-Nationalmannschaftskader, ist sicherlich ein 'kleiner Traum' wahr geworden, der so - Anfang vergangener Saison - noch nicht absehbar war.
Sicherlich auch eine kleine Auszeichnung für die Bramfelder Jugendarbeit. Den größten Teil trägt natürlich Rafael selbst - mit seinem unbändigem Trainingswillen.

Wir sind stolz, dass solche Spieler aus unseren Reihen stammen und von den verschiedenen JBBL Teams eine solche Wertschätzung erfahren.
Natürlich wissen wir aber alle anderen Bramfelder, die es nicht in einen JBBL Kader geschafft haben oder sich bewusst dagegen entschieden haben, genauso wert zu schätzen und freuen Uns gemeinsam mit Euch auf die Spiele in den Hamburger Leistungsrunden.

Auf eine erfolgreiche Saison 2015/2016!


Spielerinnen und Spieler gesucht! Ohne Voranmeldung zum Probetraining kommen!
Spielerinnen und Spieler gesucht! Ohne Voranmeldung zum Probetraining kommen!

...unterstützen Sie uns auch!

Besucher Heute Besucher Gestern Besucher Gesamt Besucher Online